Free

Zwei Portale der Bundesregierung zum Thema Krankenkassen und Gesundheit

„Dr. Google“ wird gemeinhin nicht als seriöse Informationsquelle empfohlen. Für den Laien ist es oft schwer, die Seriosität und Fachkompetenz der Internetquellen zu beurteilen. Deshalb hat die Bundesregierung ein besonderes Portal „gesund.bund.de“ geschaffen. Hier gibt es – von Fachleuten verifizierte – Informationen zu Gesundheitsfragen.

AllgemeinGESUND & BERUF
Lesezeit 1 Min.
Ein Satz europäischer Krankenversicherungskarten auf einer weißen Fläche, die die grenzüberschreitenden Gesundheitsleistungen innerhalb der EU hervorheben.
Foto: © stock.adobe.com/YK

Die Themen umfassen Krankheiten, Diagnoseschlüssel (ICD) Vorsorge und Pflege. Suchdienste helfen beim Finden von Apotheken, Krankenhäusern und Ärzten. Der Zugang erfolgt über https://gesund.bund.de/ die Nutzung ist kostenlos und ohne Registrierung möglich.

Informationen zur gesetzlichen Krankenversicherung bietet das Bundesgesundheitsministerium unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/krankenversicherung/online-ratgeber-krankenversicherung/krankenversicherung.html. Hier geht es um das Wahl- und Wechselrecht der Krankenversicherung, Wahltarife und Zusatzleistungen und Bonusprogramme und vieles mehr. Die Informationen sind geprüft und neutral, also nicht durch den Wettbewerb der Krankenkassen untereinander geprägt.

Quelle: Bundesregierung, L+G Redaktion

Diesen Beitrag teilen: