Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Doch eine Anhebung/ Dynamisierung der Minijob-Grenze?

Im Eckpunktepapier zum Bürokratieentlastungsgesetz III wird dieses Thema erneut aufgegriffen. Seit der Einführung und Steigerung des Mindestlohns ab dem Jahr 2013 ist die Höchstgrenze für eine geringfügig entlohnte Beschäftigung unverändert. Dies führt dazu, dass de facto im Bereich der geringfügig entlohnten Beschäftigung weniger Stunden pro Monat gearbeitet werden muss, wenn keine Versicherungspflicht entstehen soll.

Das Eckpunktepapier schlägt als Maßnahme die Erhöhung der Grenze auf 500 Euro (55 Stunden/Monat) und die Koppelung an den Mindestlohn vor.

Quelle: alga-Competence-Center, bearbeitet durch Diana Keller

Beitragsbild: adam121/Fotolia

 

Passende Artikel
Zeitschrift LOHN+GEHALT

Markus Matt

159,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland