Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Betriebliche Ausbildung: Unbesetzte Ausbildungsplätze und vorzeitig gelöste Verträge erschweren Fachkräftesicherung

Der deutsche Ausbildungsmarkt ist seit geraumer Zeit durch Passungsprobleme gekennzeichnet: Nicht wenige Jugendliche finden keine Lehrstelle und zugleich klagt eine beträchtliche Zahl an Betrieben über unbesetzte Ausbildungsplätze. Hinzu kommt, dass ein Teil der Ausbildungsverträge vorzeitig gelöst wird. Dies kann die Möglichkeiten der Betriebe, ihren Fachkräftebedarf längerfristig zu sichern, einschränken. 

Eine Studie untersucht, wie viele und welche Betriebe mit diesen Schwierigkeiten konfrontiert sind und mit welchen Maßnahmen sie darauf reagieren. Die Analysen beziehen sich auf das Ausbildungsjahr 2018/2019 und beruhen auf einer Betriebsbefragung im Jahr 2019, also unmittelbar vor Beginn der Covid-19-Pandemie. Die Autorinnen erklären aber, dass die beschriebenen Probleme unabhängig von der aktuellen Krise bestehen und auch nach deren Überwindung eine Herausforderung für die Betriebe bleiben werden. 

Der Volltext des Kurzberichts steht zum Download zur Verfügung unter http://doku.iab.de/kurzber/2021/kb2021-03.pdf

Quelle: IAB

 

Foto: © Adobe Stock/auremar

Passende Artikel
Zeitschrift LOHN+GEHALT

Markus Stier

164,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland

Online-Schulung Aktuelles zum ELStAM-Verfahren

Thomas Fromme, Christiane Grahn

26.04.2021 | online 04.10.2021 | Köln
821,10 €