Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Outsourcing – eine lohnende Entlastung

Advertorial

 

Durch die Auslagerung der Lohnabrechnung kann sich Ihre Personalabteilung wieder auf das Wesentliche konzentrieren: auf die Menschen hinter den Zahlen – Ihre Mitarbeiter. Mit Outsourcing können Sie Verantwortung abgeben. Sie gewinnen an Professionalität und Rechtssicherheit bei der Abrechnung und sparen zugleich Zeit, Geld und Nerven.

Die zunehmende Globalisierung, eine Vielzahl administrativer Aufgaben und sich ständig ändernde gesetzliche Vorgaben stellen Personalabteilungen vor immer neue Herausforderungen. Standardprozesse blockieren die mehrwertstiftende Personalarbeit wie professionelles Recruiting, Nachwuchsplanung undMitarbeiterentwicklung. Die Lösung heißt: Auslagerung der Lohnabrechnung
(Payroll-Outsourcing). Eine besondere Lösung, die wir Ihnen hier vorstellen wollen, heißt Sage HR Managed Service (HRMS).

Wann lohnt sich überhaupt ein Outsourcing? „Grundsätzlich dann, wenn die Personalabteilung sich wieder auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren möchte“, sagt Torsten Joch, Senior Sales Executive HRMS bei der Sage GmbH. Es lohnt sich, wenn das vorhandene Personal nicht ausreicht, um mögliche, insbesondere langfristige Ausfälle zu kompensieren, oder wenn das Unternehmen sehr schnell wächst. Hinzu kommt ein oftmals vernachlässigter Grund, so Joch: „wenn die IT die Verantwortung über die Mitarbeiterdaten nicht übernehmen möchte oder die Personaldaten grundsätzlich auf einem eigenen Server getrennt von den weiteren Unternehmensdaten vorgehalten werden sollen“. Auf jeden Fall gibt es einige wesentliche Punkte, die fürs Outsourcing sprechen.

>> Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag

 

Quelle: LOHN+LOHN Special Otsourcing 5/2021 S.12-14

 

 

Teaserfoto: © Sage