Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
Sponsored Webconference

Kostenfreie Webkonferenz: Corona-Krisenmanagement in der Entgeltabrechnung

powered by LOHN+GEHALT


Kostenfreie Webkonferenz: Corona-Krisenmanagement in der Entgeltabrechnung
 
Kostenfreier Versand
Expressversand
Kostenlose Rücksendung
Trusted Shops zertifiziert
  • SW10414
0,00 €
  • Beginn 10:00 Uhr
  • Ende 12:00 Uhr
kostenlos
0,00 € netto

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Termin wählen:


Menge

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 5 Tage

 
  Corona-Krisenmanagement in der Entgeltabrechnung In rasender Geschwindigkeit wurde... mehr

 

Corona-Krisenmanagement in der Entgeltabrechnung


In rasender Geschwindigkeit wurde aus dem fernen „Schnupfen“ Covid-19 eine Pandemie. Die Panik vor dem Unbekannten sorgte für schnelle Reaktionen aus der Politik. In der Folge kam Covid-19 über den Shut-Down der Wirtschaft direkt als Krise in der Lohn- und Gehaltsabrechnung an.
Wer nicht im Baulohn zu Hause war, hatte kaum Erfahrung mit der Abrechnung von Kurzarbeit. Grundwissen tat Not. Und nicht nur in der Abrechnung selbst. Die Unternehmen nahmen den Lohnabrechner als Dienstleister in Anspruch, der alles wissen sollte: Von der Formularquelle für den KUG-Antrag bis zu komplexen Themen des Arbeitsrechts.
Politik und Gesetzgebung sorgten dafür, dass der Informationsbedarf in der Lohn- und Gehaltsabrechnung nicht abriss – Corona-Sonderregeln, bei denen gerade die Kurzarbeit durch befristete Regelungen erweitert wurden. Aber auch Erweiterungen der Zeitgrenzen bei kurzfristig Beschäftigten oder die neue Corona-Arbeitszeitverordnung müssen die entsprechende Beachtung finden. Besonderheiten durch das – bis dahin ebenfalls kaum beachtete – Infektionsschutzgesetz (IfSG), arbeitsrechtliche Fragen mit Pioniercharakter, neue Abwesenheitsarten beispielsweise durch Schließung von Kindergärten und Schulen fordern die Entgeltabrechnung zu diesen Zeiten ganz besonders und als wäre das nicht genug – gibt zusätzlich eine Steuer- und sv-freie Sonderzahlung.
Dazu kommen rein organisatorische Fragen für die Lohn- und Gehaltsabrechnung. Wie kann die Arbeit fortgeführt werden, wenn der eigene Arbeitsplatz aus Gründen des Gesundheitsschutzes nicht mehr zugänglich ist? Wie bekommen Mitarbeiter Lohnabrechnungen zugestellt? Wo werden sie gedruckt?


Der „Underdog“ in der Lohn- und Gehaltsabrechnung, der schon immer systemrelevant war, wurde jetzt so richtig sichtbar. Das kann Einfluss auf das zukünftige Image haben.


Was kann man aus der Krise lernen, für die eigene Arbeit, den eigenen Arbeitsplatz und auch für das Zusammenspiel mit internen Kunden und Mandanten? Wie wollen wir uns jetzt schon für die nächsten Anforderungen in den Bereichen Pfändung und Insolvenzgeldabrechnung vorbereiten? Wie strukturiert und organisiert sich die Lohn- und Gehaltsabrechnung, damit die Corona-Krise zur Blaupause für eine state-of-the-art Lohn- und Gehaltsabrechnung wird?

 

Zu diesen und vielen weiteren Fragen nehmen die Referenten der Webkonferenz Stellung und beleuchten die einzelnen Themen aus ihrem ganz eigenen Blickwinkel:


Markus Stier als langjähriger Fachmann für die Lohn- und Gehaltsabrechnung
Markus Matt als Chefredakteur und Kenner der Gesamtlandschaft
Christof Kurz als Generalbevollmächtigter eines Systemhauses, das Corona-KUG Abrechnung mit Hochdruck in der eigenen Abrechnungssoftware realisiert hat

 

Weitere Informationen zu unseren Online-Schulungen und Feedback der Teilnehmer finden Sie hier!

Zeitplan:

 

10:00 - 10:10 Uhr Einleitung/ Moderation Markus Matt; Chefredakteur LOHN+GEHALT
10:10 - 10:30 Uhr

Fachvortrag

Markus Stier; Dozent, Berater & Coach
10:30 - 11:15 Uhr Hilfspakete, Kurzarbeit und Homeoffice – Die Entgeltabrechnung in Krisenzeiten Christof Kurz; Dipl.-Kfm., Generalbevollmächtigter, eurodata AG
11:15 - 12:00 Uhr Diskussionsrunde + Resümee  Alle

 

 

 

 

 

 

 

 

Programminhalte:


10.10- 10.30 Uhr Fachvortrag

 

 

Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld

  • Änderungen bei den Voraussetzungen
  • Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge
  • Kurzarbeit auch bei Leiharbeitnehmern

 

Sozialschutz-Paket I

  • Änderung bei den Zeitgrenzen für kurzfristig und geringfügig entlohnte Beschäftigungen
  • Hinzuverdienst (systemrelevante Branchen) bei Kurzarbeit
  • Erhöhung Hinzuverdienstgrenze für Rentner
  • Entschädigung nach dem IfSG wegen Verdienstausfall durch Kinderbetreuung
  • Die neue „Corona-Arbeitszeitverordnung“ für systemrelevante Berufe

 

Sozialschutz-Paket II (Wird im Bundesrat am 15.05.2020 beschlossen)

  • Staffelung beim Kurzarbeitergeld
  • Anrechnungsfreier Hinzuverdienst bei Kurzarbeit
  • Verlängerter Anspruch auf Arbeitslosengeld

 

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

 

Steuer- und sv-freie Sonderzahlung bis zu 1.500 Euro.

 

 

Referent: Markus Stier; Dozent, Berater & Coach

 

 

 

10.30-11.15 Uhr Hilfspakete, Kurzarbeit und Homeoffice – Die Entgeltabrechnung in Krisenzeiten

 

Corona-Krisenmanagement aus der Sicht des Systemhauses – von der Kundenanforderung über die eigenen Abläufe bis zur Umsetzung in der Software

  • Supportanfragen, keine Erfahrung der Abrechner mit Kurzarbeit, Homeoffice, Kümmerer auch in Sachen Arbeitsrecht …


Hilfsangebote konkret – Unterstützung muss vor Ort ankommen

  • Webinare, Informationen auf Lohnportalen


Krisen als Chancen nutzen – was gilt es zu lernen, um für die nächste Krise vorbereitet zu sein

  • Digitalisierung vorantreiben in der Zusammenarbeit mit den Mandanten, Pfändungen, Insolvenzgeldabrechnung

 

 

Referent: Christof Kurz; Dipl.-Kfm., Generalbevollmächtigter, eurodata AG

 

 

Zeitschrift LOHN+GEHALT

Markus Matt

159,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland

Datenschutz-Software DataAgenda DatenschutzManager
600,00 €
Seminar Aktuelles zum ELStAM-Verfahren

Thomas Fromme, Christiane Grahn

28.09.2020 | Köln 19.10.2020 | Hamburg
1.059,10 €
Zeitschrift Lohnsteuer-Mitteilungen

Daniela Karbe-Geßler

63,40 €

Preis für Jahresabonnement Inland

Seminar Start-up Melderecht

Lars Maiwald, Diana Keller, Ramón Lang

10.-11.11.2020 | Hannover
1.511,30 €
Zuletzt angesehen