Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Aktuelle LOHN+GEHALT-News

Lesen Sie hier aktuelle News aus der Welt der Entgeltabrechnung.

Lohn+Gehalt NewsletterSie möchten nichts mehr verpassen? 
Registrieren Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter.

Lesen Sie hier aktuelle News aus der Welt der Entgeltabrechnung. Sie möchten nichts mehr verpassen?  Registrieren Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter . mehr erfahren »
Fenster schließen
Aktuelle LOHN+GEHALT-News

Lesen Sie hier aktuelle News aus der Welt der Entgeltabrechnung.

Lohn+Gehalt NewsletterSie möchten nichts mehr verpassen? 
Registrieren Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter.

Chatbots können die Mitarbeiter der Compliance-Abteilung vor allem bei Standardaufgaben entlasten.
Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) untersucht das BIBB im Rahmen einer Kurzstudie, ob die Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) bzw. Teil IV der AMVO sowie der Rahmenplan die Herausforderungen betrieblicher Ausbildungsprozesse gegenwärtig noch ausreichend abbilden, oder ob gegebenenfalls Modernisierungsbedarf besteht.
Das Bundeskabinett hat den Entwurf des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes beschlossen. Damit sollen Betriebsratsgründungen und -wahlen sowie die Betriebsratsarbeit gefördert werden.
Die Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände (BdA) hat die meist gestellten Fragen zum Kurzarbeitergeld unter den besonderen Corona-Regelungen übersichtlich zusammengefasst und gerade auf den neuesten Stand gebracht.
Personalabteilungen müssen immer mehr Aufgaben bewältigen und dabei stets auf dem neuesten gesetzlichen Stand sein. Gerade bei sensiblen Personalprozessen wie der Entgeltabrechnung sind Digitalisierung und Automatisierung inzwischen unabdingbare Voraussetzungen, um jeden Monat eine effiziente, korrekte und revisionssichere Abwicklung zu gewährleisten.
Das Bundeskabinett hat am 24.03.2021 die Vierte Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Änderung der Lohnsteuer-Richtlinien 2008 (Lohnsteuer-Änderungsrichtlinie 2021 - LStÄR 2021) beschlossen.
Regelungen zur betrieblichen Altersvorsorge können wirksam vorsehen, dass bei der Ermittlung der anrechnungsfähigen Dienstzeiten im Rahmen der Berechnung des Altersruhegelds die Zeiten einer Teilzeitbeschäftigung lediglich anteilig berücksichtigt werden.
Termine vereinbaren, Dokumente verschicken, mit den Kollegen austauschen: E-Mails spielen im Berufsalltag weiterhin eine bedeutende Rolle. Durchschnittlich 26 Mails gehen täglich in jedem beruflichen Postfach in Deutschland ein.
„Digitalisierte Arbeitswelt“, „Umweltschutz und Nachhaltigkeit“, „Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ sowie „Organisation des Ausbildungsbetriebes, Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht“ – so lauten die vier modernisierten sogenannten Standardberufsbildpositionen, die ab August 2021 in allen neu geregelten Ausbildungsberufen des dualen Systems verpflichtend aufgenommen werden.
Praktisches Lernen im Betrieb, Theorie-Vermittlung in der Berufsschule – das Erfolgsrezept der dualen Berufsausbildung. Beides wurde durch Corona und die damit verbundenen Schutzvorkehrungen stark beeinträchtigt.
Die Bundesregierung will Ausbildungsplätze sichern, die durch die Corona-Pandemie bedroht sind. Dafür wird das Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ weiterentwickelt und verlängert.
Hat ein Arbeitnehmer mit demselben Arbeitgeber mehrere Arbeitsverträge geschlossen, gilt die tägliche Mindestruhezeit für die Verträge zusammen genommen und nicht für jeden der Verträge für sich genommen.
1 von 75