Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Aktuelle LOHN+GEHALT-News

Lesen Sie hier aktuelle News aus der Welt der Entgeltabrechnung.

Lohn+Gehalt NewsletterSie möchten nichts mehr verpassen? 
Registrieren Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter.

Lesen Sie hier aktuelle News aus der Welt der Entgeltabrechnung. Sie möchten nichts mehr verpassen?  Registrieren Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter . mehr erfahren »
Fenster schließen

Aktuelle LOHN+GEHALT-News

Lesen Sie hier aktuelle News aus der Welt der Entgeltabrechnung.

Lohn+Gehalt NewsletterSie möchten nichts mehr verpassen? 
Registrieren Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter.

Bei sachgrundloser Befristung zählt laut eines Urteils des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf die Dienstreise mit.
Ein Arbeitsuchender, der in einem Unternehmen einen "Probearbeitstag" verrichtet und sich dabei verletzt, ist gesetzlich unfallversichert.
Spricht ein Arbeitnehmer eine Eigenkündigung mit längerer Kündigungsfrist aus, reicht der darin liegende Abkehrwille nicht ohne weiteres für eine arbeitgeberseitige Kündigung mit der kürzest möglichen Frist aus.
Eine aktuelle Studie von Crown World Mobility hat die Praktiken für Langzeitentsendungen über die 132 Richtlinien von Unternehmen aus 34 verschiedenen Branchen analysiert.
Arbeitgeberzuwendungen gelten gemäß der BFH-Rechtsprechung dann als Sachlohn, wenn der Arbeitnehmer aufgrund des Arbeitsvertrags ausschließlich Versicherungsschutz, nicht aber eine Geldzahlung verlangen kann.
Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat am 12. August 2019 den Referentenentwurf für ein Gesetz zur Rückführung des Solidaritätszuschlags veröffentlicht.
Das Arbeitsgericht Berlin hat die außerordentliche Kündigung mit Auslauffrist des Arbeitsverhältnisses eines Hausmeisters bei der Bundeswehr für rechtswirksam gehalten.
Seit dem 01.07.2019 können Anträge auf Ausstellung einer A1-Bescheinigung nur noch auf elektronischem Wege aus einem systemgeprüften Entgeltabrechnungsprogramm oder einer maschinellen Ausfüllhilfe erfolgen.
Die Deutsche Rentenversicherung Bund ist berechtigt, Bescheide zur Versicherungspflicht einer als Einzugsstelle handelnden gesetzlichen Krankenkasse mit dem Argument anzufechten, ihre Alleinzuständigkeit im obligatorischen Clearingstellenverfahren sei verletzt.
Wenn Schüler und Studenten als Arbeitnehmer angestellt werden, fällt grundsätzlich auch Lohnsteuer an. Deshalb müssen die Arbeitgeber auch hier die Lohnsteuerabzugsmerkmale vom Finanzamt abrufen.
Im Eckpunktepapier zum Bürokratieentlastungsgesetz III wird dieses Thema erneut aufgegriffen.
Können die Kosten für die Einrichtung einer Wohnung im Rahmen der doppelten Haushaltsführung steuerlich geltend gemacht werden? Der BFH hat mit Urteil vom 4.4.2019 zum Aktenzeichen VI R 18/17 zur Abziehbarkeit von Aufwendungen für Einrichtungsgegenstände und Hausrat im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung geurteilt.
2 von 33