Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Wie gut verdient die Generation 50 plus?

Das Vergleichsportal Gehalt.de hat knapp 30.000 Daten von Beschäftigten über dem 50. Lebensalter analysiert. Unterteilt wurde nach Fach- und Führungskräften sowie danach, ob die Beschäftigten über einen akademischen Abschluss verfügen. Das Ergebnis: Geschäftsführer verdienen mit rund 125.000 Euro im Jahr am meisten. Unter den Fachkräften sticht vor allem der Justitiar mit einem Jahresgehalt von knapp 86.000 Euro hervor.

Die höchsten Gehälter erhalten Geschäftsführer mit 125.500 Euro jährlich. Es folgen Vertriebsleiter mit 121.000 Euro und IT-Leiter mit 113.000 Euro.

Justitiare sind unter den Fachkräften mit über 50 Jahren die Bestverdiener. Im Median kommen sie auf ein Gehalt von rund 86.000 Euro. Knapp dahinter folgen (Key-)Account-Manager mit 85.000 Euro und Vertriebsingenieure mit 84.000 Euro.

Ohne Studium verdienen Fachkräfte nach dem 50. Lebensalter rund 36.500 Euro. Mit einem Studium steigt das Gehalt auf nahezu 62.000 Euro. Gelingt dem Akademiker dann der Aufstieg zur Führungskraft, erhöht sich das Gehalt nochmal auf rund 115.000 Euro. Die Differenz zwischen einer Fachkraft ohne Studium und einer Führungskraft mit akademischem Abschluss liegt ab dem 50. Lebensjahr bei 78.500 Euro.

Unabhängig vom Beruf und Hochschulabschluss verdienen Führungskräfte über 50 rund 103.000 Euro – Fachkräfte hingegen erhalten 41.000 Euro.

Quelle: Vergleichsportal Gehalt.de