Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die Gesundheit der Mitarbeiter aus?

Die Coronapandemie hat sicherlich als Brandbeschleuniger gewirkt, aber auch nach deren Ende wird die Digitalisierung der Arbeitswelt schnell weiter fortschreiten. Die dadurch veränderten Arbeitsbedingungen haben Auswirkungen auf die Gesundheit der Mitarbeiter. Eine gemeinsame Studie von social health@work, der BARMER und der Universität St. Gallen hat sich mit der Frage beschäftigt, welche – negativen – Auswirkungen auf die Gesundheit die Digitalisierung haben kann und wie die Unternehmen gesundheitlichen Beeinträchtigungen vorbeugen können. 

Die wichtigsten Ergebnisse:

  • Je höher der digitale Reifegrad eines Unternehmens ist, desto geringer ist das Stressempfinden der Beschäftigten und desto besser ist ihre Arbeitsfähigkeit
  • Wenn Unternehmen und mobil arbeitende Beschäftigte Spielregeln wie die Trennung von Beruf und Privatleben einhalten, machen flexibles Arbeiten und der digitale Wandel die Mitarbeitenden gesünder und leistungsfähiger
  • Das Zugehörigkeitsgefühl der Mitarbeitenden in ihrem Team wirkt sich positiv auf deren Gesundheit aus und spielt für die erfolgreiche Gestaltung mobiler Arbeit eine zentrale Rolle

 

Ausführliche Informationen zu den Studienergebnisse hat die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung DGUV in der neuesten Ausgabe ihrer Zeitschrift „forum“ veröffentlicht. Den Beitrag finden Sie unter https://forum.dguv.de/ausgabe/5-2022/artikel/studie-beleuchtet-auswirkung-der-digitalisierung-auf-gesundheit-der-beschaeftigten

Quelle: DGUV

 

Teaserfoto: © Adobe Stock/Andrey Popov