Free

Corporate Employee Benefits : Gemeinsam gesund und sicher alt werden!

Die Absicherung von Mitarbeitern gesamthaft betrachten und zielgerichtet die passenden personalpolitischen Instrumente zur Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern einsetzen.

Lesezeit 4 Min.
Ein lächelnder Mann mit rasiertem Kopf, Anzug und Krawatte.

Dr. Frederick Krummet, Leiter Corporate Employee Benefits, AXA Konzern AG

Eine wesentliche Grundlage für den Erfolg eines Unternehmens sind qualifizierte, loyale und motivierte Mitarbeiter. Doch diese zu finden und dauerhaft zu binden, wird angesichts des Fachkräftemangels immer schwieriger. In nahezu allen Branchen – vom Gesundheitswesen bis zum Handwerk – sind qualifizierte Mitarbeiter häufig „Mangelware“. Oft vergehen Monate, bis offene Stellen wieder durch passende Mitarbeiter besetzt werden können.

Damit ist der Faktor „Arbeitskräfte“ heutzutage für viele Unternehmen herausfordernder als ein rückläufiger Umsatz oder Probleme bei der Finanzierung. Um im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter bestehen zu können, sind Unternehmen zunehmend gefordert, bei der Rekrutierung neue Wege zu gehen.

Nicht nur betriebswirtschaftlich zahlen sich treue Mitarbeiter aus. Durch eine erfolgreiche Mitarbeiterbindung verbleibt auch das erworbene Knowhow dauerhaft im Betrieb – Personalmarketing- und Fluktuationskosten können eingespart werden.

Aber wie macht man einen Betrieb für Mitarbeiter besonders attraktiv?

Studien belegen, dass der Faktor Lohn/Gehalt im Sinne eines betrieblichen Gesamtpakets nur einen Teil der Mitarbeitermotivation ausmacht. Natürlich wünschen sich Mitarbeiter eine gute Bezahlung ihrer Arbeit – aber nicht nur das. Neben interessanten Aufgaben, flexiblen Arbeitszeiten, Beschäftigungssicherheit und Work-Life-Balance rücken zunehmend auch betriebliche Zusatzleistungen und Maßnahmen zur Gesundheitsförderung von Mitarbeitern stärker in den Fokus, gerade auch bei der neuen Generation von Arbeitnehmern.

Dies sind natürlich gleichzeitig die Felder, in denen Mitarbeiter die Lücken des Sozialsystems hautnah spüren. Denn die Absenkung des Rentenniveaus in der gesetzlichen Rentenversicherung und sich vergrößernde Versorgungslücken in der gesetzlichen Krankenversicherung erfordern von Mitarbeitern immer größere, eigene Anstrengungen. Mitarbeiter sind entsprechend dankbar, einen Arbeitgeber zu haben, der sie in der sozialen Absicherung unterstützt.

AXA bietet diese starken personalpolitischen Instrumente, um sie für Betriebe und Mitarbeiter optimal zum Einsatz zu bringen. Durch die Bündelung von betrieblicherAltersversorgung sowie betrieblicher und internationaler Krankenversicherung in dem neuen Geschäftsfeld Corporate Employee Benefits (CEB) kann AXA Unternehmen eine umfassende Beratung und Betreuung aus einer Hand bieten. So erhalten Betriebe eine gesamthafte Darstellung der – aus Mitarbeiterabsicherungssicht – möglichen Elemente in einer Beratung. Dies erspart den Unternehmen und Personalabteilungen Zeit und bietet eine optimale Allokation von Budgets zur Motivation der Mitarbeiter.

Die Unternehmen wählen aus dem passenden Angebot von betrieblicher Gesundheit und Vorsorge aus, um die Attraktivität als Arbeitgeber wirkungsvoll – sowohl bei neuen als auch bei bestehenden Mitarbeitern – zu erhöhen. Das Konzept setzt sich aus Prävention, Krankenschutz, Invaliditäts-/Angehörigenversorgung bis hin zur Altersabsicherung zusammen.

In der Prävention sollen Mitarbeiter vor möglichen Krankheiten geschützt und gesund gehalten werden. Dies hilft dem Unternehmen doppelt, denn nur gesunde Mitarbeiter sind in der Lage, ihr Bestes zu geben, und gleichzeitig können Ausfallzeiten reduziert werden. Entsprechend wichtig ist es, Erkrankungen frühzeitig zu entdecken. In unserem Präventionsangebot findet sich ein sogenannter Vorsorgebaustein, der Vorsorgeuntersuchungen zur Diagnose möglicher Erkrankungen bietet. Daneben arbeiten wir mit Drittanbietern wie BetterDoc und wellabe zusammen. BetterDoc ist deutscher Marktführer für die Suche und Vermittlung von hochspezialisierten Fachärzten. Hier erhält man zu ärztlichen Diagnosen eine Zweitmeinung, die dem Mitarbeiter Orientierung bei einer Entscheidung, wie z. B. einer bevorstehenden Operation, gibt. Mit wellabe werden Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten in den Betrieb verlegt. Damit kommt die Vorsorgeuntersuchung zu den Mitarbeitern, dies spart Zeit und ermöglicht, frühzeitig Krankheiten zu erkennen und so den Arbeitsausfall zu minimieren.

Im Rahmen der betrieblichen Krankenversicherung unterstützen umfassende Leistungen – über das gesetzliche Niveau hinaus – bei der Genesung. Mittels flexibler Vorsorgebausteine kann der Arbeitgeber ein erlebbares Belohnungssystem für seine Mitarbeiter gestalten. Versicherbar sind ganze Belegschaften oder festgelegte Mitarbeitergruppen. Die einzelnen Gesundheitsbausteine können dabei individuell aus den Bereichen Ambulant, Stationär, Zahn, Ausland und Krankentagegeld zusammengestellt werden.

Weitergehend ist das Produkt FlexMed Privat. Es bietet exklusiven Schutz für Top-Mitarbeiter, indem sie bei der medizinischen Versorgung durch einen Arzt oder im Krankenhaus den Status eines Privatpatienten erhalten. In der Premiumvariante genießen die Mitarbeiter darüber hinaus die Vorteile einer privaten Zahnzusatzversicherung.

Den Schutz rundet das sogenannte Krankentagegeld ab, um Einbußen nach dem Wegfall der Lohnfortzahlung zu kompensieren.

In der betrieblichen Altersversorgung können Mitarbeiter und Angehörige gegen Invalidität bzw. den Todesfall abgesichert werden und eine ergänzende Altersversorgung aufbauen. Sollten Krankheiten, Unfälle oder sonstige Umstände zu Invalidität oder Tod führen, so schützen unsere Leistungen im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung Mitarbeiter bzw. deren Hinterbliebene vor finanziellen Sorgen.

Mit der ergänzenden Altersversorgung wird den Mitarbeitern ein finanziell abgesicherter Ruhestand ermöglicht. Mittels der Förderung durch Staat und Arbeitgeber lässt sich so eine attraktive Absicherung aufbauen. Sie gewährleistet nach einem langen Erwerbsleben eine angemessene finanzielle Sicherheit im Alter – ergänzend zur gesetzlichen Rente.

Die verschiedenen Phasen von Prävention bis Altersversorgung zeigen, dass das Angebot im Bereich Corporate Employee Benefits von AXA ganzheitlich von dem Bedarf des Arbeitgebers und der Mitarbeiter geleitet ist. Dieser Ansatz kann individuell auf die betrieblichen Bedürfnisse angepasst werden. Der Betrieb entscheidet, welche Komponenten für die beste Mitarbeitermotivation geeignet sind, und stellt sich diese im Rahmen einer Beratung entsprechend zusammen.

Corporate Employee Benefits von AXA sind eine wesentliche Grundlage für die Mitarbeiterzufriedenheit und bietet ein ideales personalpolitisches Instrument zur Stärkung der Mitarbeitergewinnung und bindung.

Fordern Sie noch heute eine Beratung von AXA an und wir erarbeiten gemeinsam das für Ihr Unternehmen passende Versorgungskonzept!

Dr. Frederick Krummet, Leiter Corporate Employee Benefits, AXA Konzern AG

Flussdiagramm, das die Verwaltung von Leistungen an Arbeitnehmer aus einer Hand erläutert, einschließlich Krankenversicherung, Krankenschutz, Invaliditäts-/Invaliditätsvorsorge und Altersvorsorge, mit Schwerpunkt auf Prävention, Einkommenssicherung im Krankheitsfall und Sicherung des Lebensunterhalts im Alter oder bei Erwerbsunfähigkeit.

Diesen Beitrag teilen: