Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
Online-Schulung

Online-Schulung: ARGE-Statustag Entgeltabrechnung öffentlicher Dienst

Online-Schulung der Arbeitsgemeinschaft mit Berichten und Best-Practice-Beispielen zum Thema Entgeltabrechnung im öffentlichen Dienst


Online-Schulung: ARGE-Statustag Entgeltabrechnung öffentlicher Dienst
 
Kostenfreier Versand
Expressversand
Kostenlose Rücksendung
Trusted Shops zertifiziert
  • SW10345.1
916,40 €
  • Beginn 10:00 Uhr
  • Ende 17:00 Uhr
916,40 € inkl. MwSt
790,00 € netto

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Termin in Planung

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 5 Tage

 
Wir freuen uns, dass wir Ihnen aufgrund der aktuellen besonderen Situation einen Online... mehr

Wir freuen uns, dass wir Ihnen aufgrund der aktuellen besonderen Situation einen Online ARGE-STATUSTAG - Entgeltabrechnung öffentlicher Dienst anbieten können.

Melden Sie sich hierzu über unsere Homepage oder per Mail an.

 

Profitieren Sie in der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) von den Berichten unserer Experten aus der Praxis und den Best-Practice-Beispielen der anderen Teilnehmer und bauen Sie sich ein auf Vertrauen basierendes Netzwerk auf, in dem zu jeder Zeit offen gesprochen und ehrlich gefragt werden kann.

 

Bei der ARGE steht der Austausch im Vordergrund: Unsere Experten geben die Richtung vor, den Inhalt bestimmen Sie.

 

Zielsetzung:

  • Gebündelte Informationen in Folge der aktuellen Lage, über neue Rechtsnormen, Verwaltungsanweisungen und deren verfahrensmäßige und praktische Umsetzung
  • Einreichung von Tagesfragen aus der Abrechnungspraxis und gemeinsame Diskussion dieser mit den Teilnehmern*innen am ONLINE ARGE-Statustag

 

Melden Sie sich gleich an und werden Sie Mitglied unserer Arbeitsgemeinschaft!

 

Technische Hinweise für unsere Teilnehmer:

Eine Audioausgabe an Ihrem Gerät ist erforderlich. Ebenso wie ein Micro, wenn Sie sprechen möchten bzw. eine Kamera, wenn Sie gesehen werden möchten.

Rechtzeitig vor Seminarbeginn erhalten Sie Ihren persönlichen Link zum virtuellen Seminarraum. Folgen Sie den Hinweisen und betreten Sie die Onlineschulung.

 

 

Der Veranstalter behält sich vor, Präsenz-Seminare bis 14 Tage und Online-Schulungen bis 2 Tage vor Beginn zu stornieren.

 Foto: © adiruch na chiangmai\ stock.adobe.com

 

FAQ

Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter*innen der Bezüge-/Entgeltabrechnung und des Personalwesens im öffentlichen Dienst und Betriebe, die vergleichbare tarifliche Vorschriften anwenden, ebenso von Softwarehäusern und HR-Dienstleister, die diese Tarifnormen umsetzen

Technische Hinweise für unsere Teilnehmer: 

Eine Audioausgabe an Ihrem Gerät ist erforderlich. Ebenso wie ein Micro, wenn Sie sprechen möchten bzw. eine Kamera, wenn Sie gesehen werden möchten. 

 

 

TAGESORDNUNG der Herbstrunde 2020:

 

 Ihre aktuellen Fragen

  • Eingereichte Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • Fragen aus anderen ARGEN
  • Aktuelle Probleme/Diskussion


Arbeitsrecht

  • Aktuelle Fragen zu Kurzarbeit und Infektionsschutzgesetz
  • Aktuelles zum Datenschutz in Zeiten Corona
  • Neue Regeln bei Elterngeld und Elternzeit
  • Das Arbeit-von-morgen-Gesetz
  • Aktueller Hinweis des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW (LDI NRW) vom 12. Mai 2020
  • Urlaubsverfall: Update und Erfahrungsaustausch zur Mitwirkungsobliegenheit/-pflicht der Arbeitgeber
  • Mitwirkungsobliegenheit umfasst auch „Alt“-Urlaub?
  • Mitwirkungsobliegenheit bei Langzeiterkrankung?
  • Urlaubsanspruch: Auswirkungen bei unterjähriger Änderung der Arbeitszeit
  • Aktuelle arbeitsrechtliche Rechtsprechung (EuGH, BAG, LAG), u.a.:
    • Arbeitszeiterfassung; Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 14. Mai 2019 – C‑55/18
    • BAG-Urteil vom 13.05.2020, 4 AZR 489/19 zu Grenzen der tariflichen Regelungs-macht – Ansprüche nur bei „arbeitsvertraglicher Nachvollziehung“ eines Tarifwerks
    • LAG Düsseldorf Urteil vom 11.12.2019, Az.: 7 Sa 161/19 zur tariflichen Aus-schlussklausel im Falle einer Urlaubsabgeltung
    • AG Düsseldorf, Urteil vom 5.3.2020, Az.: 9 Ca 6557/18 zur Schadensersatzpflicht bei Verstoß gegen § 15 DS-GVO

 

Tarifrecht öffentlicher Dienst
(u.a. TVöD-Bund, -VKA, TVöD-SuE, TVöD-B, -K, -S, -V, TV-N, TV-V, TV-L, TV-H)

  • Aktuelles zum TVöD VKA/Bund/SuE/B/K/S/V, TV-N, TV-V, u.a.:
    • Aktueller Stand zur Tarifrunde TVöD 2020
    • Erster Tarifvertrag zu Kurzarbeit im öffentlichen Dienst „TV COVID“
    • Neuer Tarifvertrag im TVöD (TVSöD)
    • Fragen und Diskussionsrunde, in Fortsetzung aus Themenblock Arbeitsrecht, zur Kurzarbeit und Infektionsschutzgesetz
      im öffentlichen Dienst
  • Aktuelle Rundschreiben (u.a. BMI, VKA) und Durchführungsbestimmungen
    • Gewährung von Sonderurlaub unter Fortzahlung der Besoldung gem. § 22 Abs. 2 SUrlV bzw. Arbeitsbefreiung unter (Voraus)
      Leistung einer Entschädigung durch den Arbeitgeber nach § 56 Abs. 1a IfSG
    • Durchführungsrundschreiben zu § 21 TVöD; Bemessungsgrundlage für die Entgeltfortzahlung
  • Aktuelle Arbeitsrechtsprechung zum öffentlichen Dienst, u.a.:
    • Dienstreisezeiten als vergütungspflichtige Arbeitszeit im TVöD?
    • Kein Überstundenzuschlag für Mehrarbeit nach § 7 Abs. 7 TVöD?
  • Zusatzversorgung
    • Update; Aktuelle Informationen


Sozialversicherung

  • Aktuelle Corona-Sonderregeln zu:
    • kurzfristigen Beschäftigungen
    • -Beschäftigung von vorgezogenen Altersrentenbeziehern
  • 7. Gesetz zur Änderung des SGB IV
  • Aktuelle sozialversicherungsrechtliche Rechtsprechung


Lohnsteuer

  • Jahressteuergesetz 2019
    • Verschärfung zur Abgrenzung Geldleistung/Sachbezug,
  • 5. Verordnung zur Änderung steuerlicher Verordnungen
  • Aktuelle BMF-Schreiben
  • Aktuelle lohnsteuerrechtliche Rechtsprechung (BFH, FG), u.a.
    • BFH-Urteil vom 12.02.2020, Az.: VI R 42/17 zur Entfernungspauschale

 

HINWEIS
Weitere Punkte können in Abhängigkeit, der zum Zeitpunkt der Unterlagenerstellung vorliegenden Informationen und Themen hinzukommen.

 

 

Netto-Unterrichtsstunden: 5,5 h

Vortragsmethode: Vortrag, Best Practice, Prüfungsmuster, Teilnehmerfragen und -austausch

Am Ende der Online-Schulung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

 

  • Aktualisieren und Verbessern des Wissensstandes durch einschlägige Informationen über neue Rechtsnormen, Verwaltungsanweisungen und aktuelle Rechtsprechung sowie deren verfahrensmäßige und praktische Umsetzung
  • Überblick über die Abrechnungsverfahren tangierende neue Rechtsvorschriften (Rückschau) und anstehender bzw. absehbarer Änderungen (Vorschau)
  • Diskussionen und Erfahrungsaustausch über Interpretationsmöglichkeiten bei materiellem und formellem Recht, Umsetzung, Anwendungs- und Organisationsmöglichkeiten, Prüfungsergebnissen sowie geeignete Maßnahmen zur Schulung der Mitarbeiter in Bereich der Entgeltabrechnung
  • Einreichung von Tagesfragen aus der Abrechnungspraxis und gemeinsame Diskussion dieser mit den Teilnehmern/innen des ARGE-Treffens
Zuletzt angesehen