Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

LOHN+GEHALT informiert praxisnah und aktuell über Entwicklungen, Neuerungen und Trends zu allen Themen der Entgeltabrechnung – von Arbeitszeitflexibilisierung über betriebliche Altersversorgung und Reisekosten bis zu Vergütungsmodellen und Zeitwirtschaft. Das Fachmagazin berichtet über Abrechnungsmethoden und -verfahren, einsetzbare Technologien und stellt die neuesten Softwareprodukte sowie gegenwärtige Fachliteratur vor. Praxisnähe bieten vor allem differenzierte Markt- und Anbieterübersichten und Pflichtenhefte für Softwareprodukte, Outsourcing- und externe Dienstleistungen sowie Consultingangebote.

 

LUG2_Cover

LOHN+GEHALT 2/2020

Die Fachzeitschrift LOHN+GEHALT bietet auch in der aktuellen Ausgabe 1/2020 wieder aktuelle und spannende Berichte zu den relevanten Themen aus Entgeltabrechnung und HR.

Schwerpunkte der Ausgabe:

Betriebliche Versicherungen
Betriebliche Versicherungen sind wichtige arbeitgeberseitigen Leistungen und können im "War for Talents" den entscheidenden Unterschied ausmachen. Am bekanntesten sind hier die Betriebliche Krankenversicherung (BKV) und die betriebliche Altersversorgung (bAV). Außerdem gibt noch weitere interessante Produkte in diesem Bereich. Wir zeigen Ihnen, was der Markt diesbezüglich bietet.


Baulohn
Der Baulohn ist eine sehr komplexe Angelegenheit mit vielen speziellen Regelungen. Wir berichten über die Besonderheiten dieser für unser Land sehr wichtigen Branche.

» Hier LOHN+GEHALT bestellen

 

LUG2_Cover_Special

Special "Zeitwirtschaft" im Lichte des EuGH-Urteils

Zeitwirtschaftssysteme müssen heutzutage höchsten Ansprüchen genügen und neben der Abbildung sowie der Bewertung betrieblicher Arbeitszeitmodelle auch die Personaleinsatzplanung und das Personalcontrolling unterstützen. Das wegweisende EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung gibt der Zeitwirtschaft nun eine noch zentralere Bedeutung.


Gerade für junge Talente spielt die work-life-Balance oftmals eine größere Rolle als ein besonders hohes Gehalt, „flexible Arbeitszeiten“ sind Trumpf. Die Bedeutung von Zeitwertkontenmodellen und anderen Flexibilisierungslösungen steigt folglich weiter.

» Hier kostenfrei das Special "Zeitwirtschaft" lesen

LOHN+GEHALT informiert praxisnah und aktuell über Entwicklungen, Neuerungen und Trends zu allen Themen der Entgeltabrechnung – von Arbeitszeitflexibilisierung über betriebliche Altersversorgung... mehr erfahren »
Fenster schließen

LOHN+GEHALT informiert praxisnah und aktuell über Entwicklungen, Neuerungen und Trends zu allen Themen der Entgeltabrechnung – von Arbeitszeitflexibilisierung über betriebliche Altersversorgung und Reisekosten bis zu Vergütungsmodellen und Zeitwirtschaft. Das Fachmagazin berichtet über Abrechnungsmethoden und -verfahren, einsetzbare Technologien und stellt die neuesten Softwareprodukte sowie gegenwärtige Fachliteratur vor. Praxisnähe bieten vor allem differenzierte Markt- und Anbieterübersichten und Pflichtenhefte für Softwareprodukte, Outsourcing- und externe Dienstleistungen sowie Consultingangebote.

 

LUG2_Cover

LOHN+GEHALT 2/2020

Die Fachzeitschrift LOHN+GEHALT bietet auch in der aktuellen Ausgabe 1/2020 wieder aktuelle und spannende Berichte zu den relevanten Themen aus Entgeltabrechnung und HR.

Schwerpunkte der Ausgabe:

Betriebliche Versicherungen
Betriebliche Versicherungen sind wichtige arbeitgeberseitigen Leistungen und können im "War for Talents" den entscheidenden Unterschied ausmachen. Am bekanntesten sind hier die Betriebliche Krankenversicherung (BKV) und die betriebliche Altersversorgung (bAV). Außerdem gibt noch weitere interessante Produkte in diesem Bereich. Wir zeigen Ihnen, was der Markt diesbezüglich bietet.


Baulohn
Der Baulohn ist eine sehr komplexe Angelegenheit mit vielen speziellen Regelungen. Wir berichten über die Besonderheiten dieser für unser Land sehr wichtigen Branche.

» Hier LOHN+GEHALT bestellen

 

LUG2_Cover_Special

Special "Zeitwirtschaft" im Lichte des EuGH-Urteils

Zeitwirtschaftssysteme müssen heutzutage höchsten Ansprüchen genügen und neben der Abbildung sowie der Bewertung betrieblicher Arbeitszeitmodelle auch die Personaleinsatzplanung und das Personalcontrolling unterstützen. Das wegweisende EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung gibt der Zeitwirtschaft nun eine noch zentralere Bedeutung.


Gerade für junge Talente spielt die work-life-Balance oftmals eine größere Rolle als ein besonders hohes Gehalt, „flexible Arbeitszeiten“ sind Trumpf. Die Bedeutung von Zeitwertkontenmodellen und anderen Flexibilisierungslösungen steigt folglich weiter.

» Hier kostenfrei das Special "Zeitwirtschaft" lesen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
LOHN+GEHALT 2/2020
Zeitschrift LOHN+GEHALT

Markus Matt

LOHN+GEHALT informiert praxisnah und aktuell über Entwicklungen, Neuerungen und Trends zu allen Themen der Entgeltabrechnung – von Arbeitszeitflexibilisierung über betriebliche Altersversorgung und Reisekosten bis zu Vergütungsmodellen...
159,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland

Zuletzt angesehen